JooMix.org

Gradac Fluss

Die Gradac ist ein unterirdischer Fluss im Westen Serbiens, der unter dem Berg Povlen (1347 m) entspringt. Einige Kilometer von der Quelle entfernt verschwindet der Fluss unter der Erde und fließt erst wieder nahe des Klosters Celije oberirdisch. Die Gradac verläuft 23,7 km lang durch steile Schluchten, bis sie in der Stadt Valjevo (100.000 Ew.) in den Fluss Kolubara mündet. Die Schlucht, durch die die Gradac verläuft, ist leicht zugänglich.

Es gibt viele markierte Wanderwege, weshalb sie auch eine touristische Attraktion ist. Fliegenfischer und Naturliebhaber aus aller Welt besuchen die Gegend entlang des Flusses.

Die Gradac ist besonders reich an Bachforellen und man kann hier kapitale Exemplare fangen.

Entlang des gesamten Verlaufs ist das Fliegenfischen (Fangen und wieder Freilassen) erlaubt. Die Fischereisaison beginnt am 1. März und endet am 1. Oktober.

Videopräsentation

youtube

Auf unserem YT-Kanal können Sie einen Teil der Atmosphäre von Angeltouren sehen.



logo neretva